Kochschule Köln Logo
UNSER NETZWERK
www.Die-Kochschulen.de
Das erfolgreichste private Kochschulnetzwerk
Thailändische Küche

Thailändische Küche

Asiatische Mischung!

Wir zeigen Ihnen die Tipps & Tricks der Thaiküche. Ein thailändisches Menü besteht aus einer Suppe, einem „Curry“-Gericht, alternativ einem scharf gewürzten Salat und einer Sauce mit Fisch und Gemüse. Alle Speisen werden zusammen serviert, sodass bei der Zusammenstellung zwischen scharfen und milden Komponenten auf ein ausgeglichenes Verhältnis geachtet wird.

Vorspeise

YUM NUEA - Thailändischer Rindfleischsalat - Feine gegrillte Streifen aus der Rinderhüfte in einer stimulierenden Marinade aus Chilis, Fischsauce, frischem Limonensaft und Korinader. Serviert auf jungen Salatblättern mit erfrischenden Gurkenstreifen, Tomaten und Schalotten

Zwischengang

TOM YUM KOONG - Garnelen Gemüse Suppe - Sauer scharfe Gemüse Suppe mit Riesengarnelen, Thai Strohpilzen und jungen Spinatblättern, in einem Kaffir-Limonen Sud mit Chili, Koriander und mit der belebenden Kraft der Galangal-Wurzel

Hauptspeise

GAENG KHIAW WAAN GAI - Grünes Hühner Curry - Zartes Hähnchenbrustfleisch in einem süß-scharfen Curry-Chilifond mit Thai-Auberginen, frischen grünen Bohnen und Mini-Maiskölbchen.

Nachspeise

PO PIA GLUEY TORD - Bananenfrühlingsrolle mit Kokosnuss Joghurteis - Knusprige Frühlingsrolle mit einer Bananen-Honig Sesamfüllung und zartschmelzendem Kokosnuss-Joghurteis

Der Kochkurs beinhaltet das Menü und die Getränke.